Sozialdienst katholischer Frauen e. V. Kiel: „Da sein – Leben helfen“.

Im Jahr 1916 gründeten katholische Frauen in Kiel einen Fürsorgeverein für Mädchen, Frauen und Kinder und begannen damit die Vereinsgeschichte des SkF, der zahlreiche soziale Aufgaben auf Grundlage des christlichen Menschenbildes übernommen hat und dessen wichtige Arbeit nicht mehr aus Kiel und Schleswig-Holstein wegzudenken ist. Grund genug, um das 100-jährige Jubiläum mit einer eigenen Sonderbriefmarke zu würdigen. So stellte NordBrief-Geschäftskundenbetreuer Holger Schulz am Mittwoch, gemeinsam mit SkF-Geschäftsführer Volker Polanco und Vorstand Renate Linders, im Elmschenhagener St. Antoniushaus die neue 0,65 €-Briefmarke vor. „Wir freuen uns sehr, unsere Einladungen zum Jubiläum mit einer eigenen Marke verschicken zu können“, so Polanco. Die SkF-Briefmarke kann ab sofort in unseren Verkaufsstellen und in unserem Onlineshop erworben werden.

Außerdem steht nun auch ein blauer Briefkasten vor dem St. Antoniushaus in der Rüsterstraße 30/Ecke Egerstraße – dieser wird montags bis freitags um 17:00 Uhr geleert.

Bild: Jennifer Ruske/SkF e. V. Kiel